15% Rabatt auf ein Produkt von Horze & B Vertigo! *
Code erhalten

Hufglocken

Hufglocken sind die ideale Schutzausrüstung, um zu verhindern, dass sich ein Pferd selbst mit den Hinterhufen in die Fesseln und/oder Ballen der Vorhand greift, während es arbeitet oder seine Zeit auf der Weide verbringt. Ebenso wird verhindert, dass das Pferd sich die Hufeisen abtritt.

Sortierung
Marken
Farbe
Größe
Preis
Preis
84 Artikel

Häufig gestellte Fragen

Hufglocken dienen dem Schutz der Hufballen der Vorderhufe. Pferde, die sehr weit untertreten oder junge Pferde, die noch nicht richtig im Gleichgewicht sind, treten leicht mit den Hinterhufen gegen die Vorderhufe. Dies kann zu ernsthaften Verletzungen an den Ballen führen, besonders wenn die Pferde beschlagen sind. Beschlagene Pferde können sich so auch die Hufeisen der Vorderhufe abtreten.

Auch beim Springreiten oder Polo besteht eine erhöhte Gefahr für solche Ballentritte. Die Hufglocke wird auch oft Springglocke, Sprungglocke oder Glocke genannt. Sie besteht aus Leder, Kunstleder, Gummi oder Neopren. Oft ist sie am oberen Rand mit Kunstfell oder Lammfell gefüttert, um einem Scheuern vorzubeugen.

Theoretisch kann jede Springglocke diese Schutzfunktion erfüllen. Wichtig ist dafür aber, dass sie wirklich passt und richtig sitzt. Glocken, die nur vor Ballentritten schützen sollen, werden meist so gewählt, dass sie einen Fingerbreit vor dem Boden enden. Sollen die Sprungglocken aber die Eisen dafür schützen, abgetreten zu werden, müssen sie bis zum Boden reichen. Dadurch sind die Glocken einer höheren Abnutzung ausgesetzt und verschmutzen schneller. Deshalb solltest du dich in diesem Fall für ein Modell entscheiden, das maschinenwaschbar ist.

Ein Doppel-Klettverschluss ist auch eine gute Wahl, weil diese Verschlüsse meist als erstes verschleißen. Damit die Sprungglocken richtig passen, wählst du die Größe so, dass sie sich im geschlossenen Zustand noch leicht drehen lassen. Sind die Glocken zu eng, kommt es schnell zu Scheuerstellen. Sind sie zu groß, behindern sie die Bewegung des Pferdes.

Hufglocken für Pferde sind der perfekte Schutz für den empfindlichen Ballenbereich.

Verwenden Sie Hufglocken an den Vorderbeinen Ihres Pferdes, um den empfindlichen Ballenbereich Ihres Pferdes zu schützen und um ein Abtreten der Hufeisen zu verhindern. Der empfindliche Ballenbereich kann durch die Hufeisen der Hinterbeine geprellt oder aufgerissen werden, wenn das Pferd mit den Hinterhufen in die Vorderhufe greift. Um Verletzungen dieser Art zu verhindern sind Hufglocken eine großartige Option. Vermeiden Sie teure Besuche des Hufschmieds und sorgen Sie für Schutz, dass die Hufeisen nicht durch das Eingreifen der Hinterhufe in die Vorderhufe abgetreten werden. Hufglocken sind ideal, um einem Verlieren der Hufeisen vorzubeugen.

Hufglocken werden in verschiedenen Stilen und Arten für jedes Pferd angeboten.

Hufglocken für Pferde gibt es aus Gummi zum Überziehen für eine dauerhafte Anwendung. Verhindern Sie das Verlieren von Hufglocken auf der Weide, indem es keine Verschlüsse an der Hufglocke gibt, die sich öffnen könnten. Hufglocken für das tägliche Training sind in verschiedenen Farben erhältlich und haben einen Klettverschluss für eine einfache Verwendung. Probieren Sie mit Kunstfell ausgekleidete Hufglocken, die den Fesselbereich schützen und für mehr Komfort sorgen. Traditionell gerippte, weiche Hufglocken aus Gummi mit oder ohne Verschluss, erhalten Sie im klassischen, traditionellen Stil. Hufglocken aus Neopren sind weich, flexibel und strapazierfähig. Wählen Sie Hufglocken mit Verdrehsicherung und dem Horze Logo, um mit Stil und ohne Verdrehen zu schützen, während sich Ihr Pferd bewegt.

Lesen Sie mehr