Sale - bis zu 50 % Rabatt! Begrenzte Stückzahl!*
Jetzt sparen

Knotenhalfter

Das Knotenhalfter bietet durch die Position der Knoten am Pferdekopf eine feinere und wirkungsvollere Einwirkung als ein normales Halfter und wird unter anderem deshalb gerne auch in der Bodenarbeit verwendet.

Sortierung
Marken
Farbe
Größe
Preis
Preis
10 Artikel

Aufbau und Zweck des Knotenhalfters

Das Knotenhalfter besteht im Grunde aus einem relativ dünnen Seil, das an bestimmten Stellen Knoten aufweist. Diese Knoten wiederum sind punktgenau am Kopf deines Pferdes zu positionieren, nachdem du sie angepasst hast, verschließt du das Knotenhalfter ebenfalls mit einem Knoten. Deinen Führstrick hängst du in eine Schlaufe, die unterhalb des Kinns deines Pferdes angebracht ist.

Variationen des herkömmlichen Knotenhalfters sind beispielsweise die mit geflochtenem oder breiterem Nasenriemen, Knotenhalfter mit Ledereinsätzen oder die Knotenhalfter mit Ringen. Durch die Ringe kannst du das Knotenhalfter auch ganz leicht beim Reiten einsetzen, in dem du einfach deine Zügel in die Ringe einhakst. Die Breite des Seils, aus dem das Knotenhalfter besteht oder auch die Art der Knoten kann variieren, manchmal wirken die Halfter dann etwas mehr ein, bisweilen ist die Wirkung dadurch abgeschwächt.

Bevor du das passende Knotenhalfter kaufen kannst, lohnt es sich, den Zweck zu überlegen, für den du es einsetzen möchtest, um dich dann auch für das Richtige zu entscheiden.