12 € Rabatt auf Bestellungen über 60 €!*
Verwende den Code: XMAS
Jetzt sparen
Erfolgreich in die Zwischenablage kopiert

Reitschuhe

Filter
Filter
Alle löschen
Sortierung
Marken
Farbe
Größe
Preis
Preis
Eigenschaften
Eigenschaften Alle löschen
Geschlecht
Geschlecht Alle löschen
Ihre Filter:
9 Artikel

Häufig gestellte Fragen

Manche Kinder finden Stiefel schick, andere halten sie für unbequem und schwierig anzuziehen. Eine sinnvolle Alternative sind in solchen Fällen Reitschuhe, kombiniert mit Chaps. Es gibt ein großes Angebot an Jodpur-Stiefeletten für Kinder. Diese unterscheiden sich in der Farbe und im Material. Da Kinder sehr schnell aus den Schuhen herauswachsen, kann es sinnvoll sein, statt Lederschuhen Gummistiefeletten zu wählen. Sie sind wesentlich günstiger und außerdem robuster und pflegeleichter. Jodpur-Stiefeletten reichen bis über den Knöchel. Durch ihre glatte Oberfläche verhindern sie ein Festhängen in den Steigbügeln. Der kleine Absatz sorgt dafür, dass der Fuß des Kindes nicht in den Steigbügeln gefährlich weit durchrutscht.

Gerade an warmen Sommertagen sind Schuhe oder Stiefeletten angenehmer zu tragen als Stiefel. In Schuhen und Stiefeletten aus Leder schwitzt der Fuß nicht so schnell wie in Modellen aus Kunststoff. Lederschuhe und Leder-Stiefeletten sind allerdings wesentlich teurer und empfindlicher und brauchen mehr Pflege. Ob sich dieser Aufwand lohnt, hängt davon ab, wie oft und wie lange du die Schuhe tragen wirst. Schuhe und Jodpur-Stiefeletten eignen sich auch gut für Stallarbeiten und um Tiere zur Weide zu bringen bzw. sie von dort zu holen. Wenn du die Schuhe auch für diese Arbeiten einsetzen willst, sollten sie möglichst robust und leicht zu reinigen sein.

Reitschuhe unterscheiden sich mindestens in einem Merkmal von normalen oder Stallschuhen, und das ist ihr Absatz. Der Absatz ist für jede Variante von Reitschuh ein absolutes Muss, da dieser verhindert, dass der Fuß durch den Steigbügel rutscht.

Dieser Absatz ist auch dann wichtig, wenn du deine Reitschuhe mit Chaps kombinieren möchtest. Vor dem Absatz verläuft die Fußschlaufe der Chaps und bleibt dank des Absatzes auch an ihrem Platz.

Somit kannst du Reitschuhe immer dann mit Chaps anziehen, wenn sie über einen Absatz verfügen, denn nur dann solltest du überhaupt mit ihnen aufs Pferd steigen.

Neben den klassischen Reitstiefeln und Reitstiefeletten gibt es mittlerweile immer mehr sogenannte Reitschuhe. Reitschuhe können beispielsweise festes Schuhwerk aus Leder sein, mit Schnür- oder Reißverschluss, es gibt sie auch in der Ausführung mit Kunstleder, die etwas sportlicher wirkt.

Das wichtigste Merkmal eines Reitschuhs ist der Absatz, dieser ist unbedingt notwendig, damit dein Fuß nicht durch den Steigbügel rutscht und du hängenbleiben kannst. Du solltest in deinen Reitschuhen auch stets ausreichend Halt haben und dich wohlfühlen. Sind diese wichtigen Kriterien erfüllt, hast du unter allen Reitschuhen freie Auswahl.