Kaufe 3 oder mehr Produkte
Schermaschinen für Pferde

Schermaschinen für Pferde

Schermaschinen für Pferde ermöglichen eine saubere Schur, denn ein zu langes Fell kann in einigen Fällen störend sein. Eine ordentliche Vollschur oder Teilschur ist für viele Turnierpferde, Senioren und Pferde mit Stoffwechselproblemen daher sinnvoll und stellt eine echte Erleichterung für sie da.

53 Artikel

Kaufe Schermaschinen für Pferde auf horze.de

  • Versandkostenfrei ab 99€
  • Viele Zahlungsmöglichkeiten & Kauf auf Rechnung
  • Kostenfreie Rücksendung
  • Kostenloser Kundenservice & Chat

Schermaschinen für Pferde

Für das Scheren deines Pferdes gibt es viele verschiedene Gründe. Damit es aber vor allem nicht zu einer nervenaufreibenden Angelegenheit wird, weil die ausgeliehene Schermaschine mal wieder nicht richtig funktioniert, lohnt sich in vielen Fällen die Anschaffung einer professionellen eigenen Schermaschine für dein Pferd. Sicherlich kann es Sinn machen sich bei einer einmaligen Schur eine Schermaschine für Pferde zu leihen. Möchtest du dein Pferd jedoch regelmäßig von seinem Pelz befreien, lohnt sich die Anschaffung eines hochwertigen Modells, wie der Aesculap Schermaschine, einer Wahl Schermaschinen für Pferde, einer Lister Schermaschine oder eine Schermaschine von Oster.

Gute Gründe, um dein Pferd zu scheren 

Wenn es langsam Richtung Winter geht, stellt sich in vielen Ställen wieder die Frage: Soll ich mein Pferd scheren? Und wenn ja, wann soll ich es scheren? Einerseits will man am liebsten so wenig wie möglich in die Thermoregulation des Pferdes eingreifen, anderseits möchte man aber auch sein Reitpensum im Winter beibehalten. Die Frage kann daher nicht pauschal beantwortet werden, es gibt aber einige gute Gründe, die für das Scheren von Pferden sprechen:

  • Geschorenes Fell trocknet schneller
  • Geschorenes Fell ist pflegeleichter
  • Geschorene Pferde schwitzen deutlich weniger 
  • Geschorenes Fell schützt vor Überhitzung 
  • Scheren kann bei älteren Pferden und Pferden mit Stoffwechselerkrankungen, wie Cushing eine wichtige unterstützende Maßnahme sein 

Der richtige Zeitpunkt zum Scheren

Ist die Entscheidung für eine Schur getroffen, bleibt zu klären, wann geschoren werden soll. Im Winter ist die beste Zeit in der Regel Ende Oktober bis Anfang November. Im Idealfall ist das Winterfell da bereits vollkommen ausgeprägt, so reicht manchmal eine einzige Schur über den Winter aus. Je nach Fellwachstum kann es aber sinnvoll sein im Januar oder Februar nochmal nachzuscheren. Bei Turnierpferden ist es zudem auch üblich, dass ganze Jahr regelmäßig nachzuscheren. Und auch für Pferde mit Stoffwechselerkrankungen oder Senioren kann eine regelmäßige Schnur eine Erleichterung sein.

Eindecken und Scheren von Pferden 

Das Fell des Pferdes schützt es vor Wind und Wetter. Wird das Fell teilweise oder komplett geschoren, ist vor allem in den kalten Monaten eine Pferdedecke unabdingbar. Je nach Schur, Haltungsbedingungen, Gesundheitszustand und Wetterlage machen unterschiedliche Deckenarten und Fütterungen Sinn. Vor der Wahl der passenden Decke, gilt es jedoch zunächst die passende Schermaschine zu finden.

Die beste Schermaschine für Pferde

Mittlerweile gibt es eine große Auswahl an unterschiedlichen Schermaschinen. Es gibt Akku Schermaschinen für Pferde, kabelgebundene Geräte, extra kleine Schermaschinen für Pferde und sehr leise Schermaschinen für Pferde. Welche die Richtige ist, kommt auf den genauen Einsatzbereich am Pferd, auf die örtlichen Gegebenheiten und vor allem auf das Wesen deines Pferdes an. 

Akku Schermaschine oder besser eine Schermaschine mit Kabel 

Hast du im Stall Zugang zu einer Steckdose kommen grundsätzlich beide Geräte für dich in Frage. Der Vorteil einer Akku Schermaschine ist aber, dass du eben keine Steckdose brauchst und damit praktisch überall arbeiten kannst. Willst du dein Pferd im Offenstall scheren, kommt meist nur ein Akku Fellschneidegerät in Frage. In der Regel sind Schermaschinen für Pferde ohne Kabel leichter und stehen den Geräten mit Kabel hinsichtlich der Leistung in nichts nach. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass Akku Schermaschinen sehr leise sind, wodurch sie gerne bei sensiblen Pferden genutzt werden. Aufgrund dieser Eigenschaft eignen sich Akku Fellschneidemaschinen auch für das Scheren am Kopf. Hast du allerdings mehrere Pferde zu scheren oder willst spontan loslegen, kann es passieren, dass du zunächst den Akku aufladen musst. Hier ist ein klassisches Gerät mit Kabel praktikabler. Klarer Nachteil einer Schermaschine mit Kabel ist jedoch, dass du eben eine Steckdose benötigst und bei diesen Geräten ständig auf das Kabel achten musst.

Große und kleine Schermaschinen für Pferde

Es gibt große und kleine Schermaschinen für Pferde, die kleinen werden auch als Kopfschermaschinen bezeichnet. Sie sind leicht und handlich, wodurch du mit ihnen präziser arbeiten kannst. Kopf und Beine des Pferdes scherst du am besten mit einer kleinen Schermaschine beziehungsweise einem Trimmer. Zudem eignen sie sich auch hervorragend als Schermaschine um Muster ins Pferdefell zu scheren und auch als Schermaschine für den Hund. Große Schermaschinen für Pferde sind für Flächen, wie Hals, Bauch, Rücken und Kruppe ideal. Mit den deutlich breiteren Scherblättern scheren sie kraftvoll durch jedes noch so dicke Fell. 

Was man ansonst noch alles über die unterschiedlichen Schermaschinen wissen sollte, findest du in unsrem Ratgeber zum Thema Welche großen und kleinen Schermaschinen gibt es??“.

Bei horze findest du eine große Auswahl an verschiedenen Schermaschinen und Ersatzteilen für Schermaschinen von hochwertigen Marken wie Clipster, Kerbl, Liveryman oder Sprenger. Da nach jeder Schur eine intensive Putzsession notwendig ist, um die geschorenen Haare zu entfernen, gibt es bei uns auch noch das passende Putzzeug und damit dein Pferd anschließend nicht friert, findest du zudem sämtliche Pferdedecken angefangen von Abschwitzdecken bis hin zu super warmen Winterdecken