Bis zu 60 % Rabatt auf Horze, B Vertigo und viele andere Top-Marken! *
Jetzt sparen

Stall- & Transportgamaschen

Stall- und Transportgamaschen verfügen über besonders dicke Polsterungen und schützen einen großen Teil der Pferdebeine, um Verletzungen im Anhänger oder in der Box zu verhindern oder um die Heilung während einer Phase der Boxenruhe zu unterstützen.

Filter
Filter
Alle löschen
Sortierung
Marken
Farbe
Größe
Preis
Preis
Deine Filter:
60 Artikel

Häufig gestellte Fragen über Stall- & Transportgamaschen

Immer wieder kommt es vor, dass dein Pferd auch im Stall Gamaschen brauchen könnte. Um Verletzungen vorzubeugen oder auch während des Heilungsprozesses. Wenn dein Pferd dazu neigt, sich selbst zu treten oder sich an der Boxenwand verletzt, können Stallgamaschen sinnvoll sein. Hier gibt es spezielle Gamaschen, die so konzipiert sind, dass sie lange vom Pferd getragen werden können und leicht anzulegen sind.

Gamaschen, die im Stall getragen werden, haben außerdem ein Innenfutter, das für das Pferdebein sehr angenehmen ist, damit keine Reibung entsteht und sich das Pferd an den Gamaschen verletzt.

Wenn du dein Pferd im Anhänger transportieren möchtest, solltest du auf einen guten Beinschutz achten, um Verletzungen vorzubeugen. Hierfür gibt es spezielle Transportgamaschen, die vom Kronrand des Hufes über die Sprunggelenke bis über die Karpalgelenke reichen. Außerdem sind sie besonders gepolstert, falls das Pferd in Kurven oder bei Bremsmanövern gegen den Anhänger stößt.

Transportgamaschen sind außerdem in kurzer oder langer Ausführung erhältlich, wenn das Pferd keine Gamaschen kennt oder du nur kurze Wege fährst, können bisweilen die kurzen Modelle ausreichen. Eine gute Idee ist es auch, dein Pferd in der gewohnten Umgebung bereits an die Transportgamaschen zu gewöhnen.

Stallgamaschen

Nach einem anstrengenden Training, wenn du die Kühlung der Beine oder auch das Abschwitzen unterstützen möchtest, können Stallgamaschen hier auf angenehme Weise unterstützen. Sie transportieren Feuchtigkeit ab, kühlen oder sorgen für eine langsame Reduzierung der Wärme.

Auch bei empfindlicher Haut deines Pferdes kannst du mit Stallgamaschen unterstützend wirken. Ist dein Pferd anfällig für Mauke, kannst du mit den Stallgamaschen für trockene Beine sorgen. Die Gamaschen sind atmungsaktiv und sorgen für eine gute Belüftung, ohne dass jedoch zu viel Feuchtigkeit an das Pferdebein gelangt. Nach einer Verletzungspause kannst du Stallgamaschen auch auf der Koppel einsetzen, wenn du die Pferdebeine noch ein wenig länger schützen möchtest. Atmungsaktive Materialien verhindern die Überhitzung der Beine, so kann dein Pferd mit der Herde auf die Koppel und ist trotzdem geschützt.

Für die Unterstützung bei der Heilung von Verletzungen hat Back on Track zum Beispiel spezielle Stallgamaschen entwickelt. Diese enthalten Keramik, die die natürliche Körperwärme des Pferdes reflektiert und somit eine Art natürliche Infrarottherapie schafft. Die Back on Track Stallgamaschen findest du natürlich im Sortiment von Horze.

Transportgamaschen

Ein Pferdeanhänger und der Transport deines Pferdes birgt gewisse Gefahren, das ist jedem Reiter klar. Dennoch ist eine Fahrt im Pferdehänger manchmal nicht zu vermeiden, sei es, dass du nach einer langen Trainingsphase deine Leistung am Turnier zeigen möchtest oder aber dein Pferd in die Klinik muss oder du in einen anderen Stall wechselst.

Für den Transport deines Pferdes nutzt du am besten immer Transportgamaschen. Diese sind speziell für die Fahrt im Anhänger konzipiert, sind besonders dick gepolstert und reichen vom Huf bis oftmals über das Karpalgelenk hinaus, um deinem Pferd den perfekten Rundumschutz zu bieten.

Gerade auf deiner Fahrt zum Turnier kann es sein, dass du besonderen Wert auf das Aussehen legst. Hierfür hat Eskadron Transportgamaschen entwickelt, die zur Transportdecke von Eskadron passen und die für einen glänzenden Auftritt für dich und dein Pferd sorgen. Die Eskadron Transportgamaschen findest du im Sortiment von Horze.