Wir schenken dir 10% MwSt! 3% + 7% = 10 % Bonus von Horze*
Verwende den Code: MWST-BONUS
Kopieren
Erfolgreich in die Zwischenablage kopiert
* Aktions-Bedingungen

Reitstiefel für Kinder

Kinderreitstiefel müssen bequem und robust sein und das Bein optimal stützen. Sie wurden speziell für den Kinderfuß konzipiert und sind je nach Belieben aus Leder oder Synthetik erhältlich. So können die Kleinen genauso professionell reiten wie Erwachsene.

Filter
Filter
Alle löschen
Sortierung
Marken
Farbe
Größe
Preis
Preis
Deine Filter:
18 Artikel

Häufig gestellte Fragen über Reitstiefel für Kinder

Stiefel sind zum Reiten sicherer, weil sie durch die glatte Oberfläche nicht in den Steigbügeln hängen bleiben. Das gilt erst einmal für alle Stiefel. Daher wird Anfängern auch oft geraten, für die ersten Reitstunden normale Regen- oder Garten-Gummistiefel anzuziehen. Reitstiefel aus Leder bieten dem Bein zusätzlichen Halt. Das führt zu einer ruhigeren und besseren Hilfengebung.

Ein weiterer Aspekt ist das Aussehen. Reiten ist ein eher traditionsbewusster Sport. Spätestens bei der Turnierteilnahme sind die Stiefel auch aus optischen Gründen wichtig – besonders in der Dressur. Wenn du nicht so viel für die Stiefel ausgeben willst, sind Stiefel aus Kunststoff eine gute Alternative. Optisch sind sie oft kaum von Lederstiefeln zu unterscheiden. Allerdings stützen sie das Bein nicht so gut, weil der Kunststoff weicher als Leder ist.

Diese Frage wird fast jeder für sich anders beantworten. Auf jeden Fall sind ein gutes Material und eine ordentliche Verarbeitung wichtig. Für Reitanfänger und Gelegenheitsreiter reichen Gummistiefel meist vollkommen aus. Sie sind im Preis günstig und pflegeleicht. Auch für Stallarbeiten lassen sie sich gut nutzen. Westernreiter nehmen in der Regel Westernstiefel. Da gibt es ein großes Angebot in Bezug auf Farbe, Ausführung und Material.

Ambitionierte Freizeitreiter und Turnierreiter werden Lederstiefel bevorzugen. Da diese vergleichsweise teuer sind, solltest du dir bei der Auswahl der Stiefel Zeit lassen und vorher gut überlegen, was deine Prioritäten sind. Du kannst zwar mit langen Bügeln auch in Dressurstiefeln springen oder ausreiten, aber sinnvoll und bequem ist das nicht. Andererseits bleibst du mit den kürzeren Springstiefeln leicht am Sattelblatt eines Dressursattels hängen.

In normalen Leder- oder Gummistiefeln frieren im Winter die Füße schnell ein. Das verdirbt den Spaß am Reiten und wird auf Dauer auch gesundheitsschädlich. Abhilfe schaffen hier Winterreitstiefel, die oft auch Thermoreitstiefel genannt werden. Sie werden aus Kunststoff oder Leder gefertigt und haben eine wärmende Innenschicht aus Wolle, Fleece oder Lammfell. Dieses wärmende Futter macht die Stiefel natürlich enger. Daher musst du Winterreitstiefel meist eine Nummer größer kaufen.

Die meisten Modelle haben außerdem eine rutschfeste, profilierte Sohle, mit der du dich auch bei Eis und Schnee sicher bewegen kannst. In der Regel sind diese Stiefel auch wasserdicht oder doch zumindest wasserabweisend. Sie eignen sich nicht nur zum Reiten im Winter, sondern auch für Stallarbeiten oder Hundespaziergänge.

Kinderreitstiefel in vielen Ausführungen

Die perfekten Reitstiefel bilden die Basis der Reitausrüstung und dürfen in der Reitgarderobe eines Kindes nicht fehlen. Sie schützen den Fuß, stützen das Bein und geben dem jungen Reiter Halt auf dem Pferd. Außerdem ermöglichen sie es, Hilfen optimal einzusetzen.

Kinderreitstiefel aus Leder schmiegen sich perfekt an das Bein an und bieten den höchsten Tragekomfort. Je nach Budget und Geschmack können aber auch Synthetik Reitstiefel die richtige Wahl sein. Horze Kinderreitstiefel sind mit Schnürung, Reißverschluss oder zum einfachen Hineinschlüpfen verfügbar.

Es ist wichtig, dass die Stiefel dem Kind optimal passen. Deshalb bieten wir eine große Auswahl an Reitstiefeln für Kinder an. Überzeuge dich jetzt.