12 € Rabatt auf Bestellungen über 60 €!*
Verwende den Code: XMAS
Jetzt sparen
Erfolgreich in die Zwischenablage kopiert
-20%

Eskadron Sprungglocken KUNSTLEDER LAMMFELL

Artikel-Nr: 19775

39,96 €
49,95 €
(Preis inkl. MwSt)
Das Angebot endet in:
Eskadron Sprungglocken KUNSTLEDER LAMMFELL
39,96 €
49,95 €
(Preis inkl. MwSt)
  • Gratis Lieferung ab 99€
  • Gratis Rücksendung
Eskadron Sprungglocken KUNSTLEDER LAMMFELL
Beschreibung

Beschreibung

Sprungglocken Kunstleder mit weichem 5,5 mm Neopren abgefüttert und doppeltem Klettverschluss. Äußerst reißfest und strapazierfähig. Oberer Rand ist mit Lammfell abgefüttert.


Durchschnittliche Bewertung
5.0
Produktbilder unserer Kunden

Teile ein Bild von deinem Produkt mit allen Kunden.

Lade ein Bild hoch und erhalte 10% Rabatt auf deinen nächsten Einkauf!

1 Likes

Überlegene Qualität und gute Auswahl an Größen. Schaffell ist perfekt für pferdesensible Pferde.

Qualitätstöpfe
0 Likes

Wirklich Boot fest, leicht zu reinigen, nicht wir, nach einem halben Jahr aktiven Nutzung jegliche ausgefranst. Sie drehen sich überhaupt nicht und der Aufkleber ist sehr eng. Größen sind ziemlich klein.

Diese Größe/Farbe ist derzeit nicht auf Lager. Wir werden das Produkt direkt beim Hersteller bestellen und an Sie versenden. Wir splitten Bestellungen nicht, sondern warten, bis alle Produkte bei uns am Lager eintreffen. Dadurch verlängert sich die Lieferzeit. Bitte beachten Sie die voraussichtliche Lieferzeit, die Ihnen beim Checkout angezeigt wird.

Lesen Sie mehr über Versandkosten und Lieferzeiten.

Unsere Grunsatz ist einfach. Wenn Sie nicht vollkommen, vollständig und bedingungslos aus irgendeinem Grund zufrieden sind, geben Sie die Ware zurück! Wir akzeptieren Rücksendungen innerhalb von 14 Tagen nach dem Kaufdatum und wir erstatten Ihnen den gesamten Kaufpreis. Alles, um was wir Sie bitten ist, dass die Produkte nicht benutzt wurden oder abgelaufen sind, dass der Zustand so ist, wie Sie die Ware erhalten haben und sich diese in der Originalverpackung befindet.

Lesen Sie unsere Rückgaberichtlinien