20% Rabatt auf alle Produkte von Mountain Horse!*
Jetzt sparen

Steigbügel

Steigbügel für den englischen Reitstiel gibt es in verschiedenen Ausführungen und Materialien. Wählen Sie aus rostfreiem Edelstahl, Misch-Material, Kunststoff, Sicherheitsbügeln, Fillis oder ausgleichenden Steigbügeln, was auch immer exakt Ihren Bedürfnissen entspricht.

Sortierung
Marken
Farbe
Preis
Preis
Size
65 Artikel

Häufig gestellte Fragen

Die klassischen Bügel reichen beim normalen Reiten für Erwachsene vollkommen aus. Problematisch wird es, wenn das Pferd steigt, buckelt, sich erschreckt und zur Seite springt oder im Gelände durchgeht. Dann kann der Reiter mit dem Fuß im Bügel hängen bleiben. Das ist mit eine der gefährlichsten Situationen beim Reiten. Sicherheitssteigbügel schaffen hier Abhilfe. Sie unterscheiden sich von den klassischen Versionen dadurch, dass sie den Fuß in solchen Situationen schnell freigeben. Hierzu werden verschiedene Techniken verwendet: Sicherheitskappen, gedrehte Bügel, mit Gelenken versehene Bügel oder Bügel, deren eine Seite aus einem Gummiband besteht.

Manche Sicherheitsbügel haben einen Klappmechanismus. Bügel mit Sicherheitskappen eignen sich besonders für Reitanfänger und Kinder. Durch die Kappen kann der Fuß nicht im Bügel durchrutschen und sich verhaken. Nachteilig ist, dass diese Bügel optisch auffällig sind. Bei allen Sicherheitsbügeln gilt, dass sie groß genug sein müssen.

Unabhängig davon, für welches Bügel-Modell du dich entscheidest, die richtige Größe ist ein wichtiger Sicherheitsfaktor. Sind die Bügel zu weit, rutschst du leicht mit dem Fuß im Bügel durch, es sei denn, du hast Bügel mit Schutzkappen. Steht der Fuß zu weit im Bügel verhakt er sich leicht bei einem Sturz, beim Buckeln oder Steigen des Pferdes. Andererseits darf der Bügel auch auf keinen Fall zu eng sein. Ein zu enger Bügel kann seine Funktion beim Reiten nicht erfüllen. Daher gibt es Bügel in verschiedenen Weiten. Für Kinder werden spezielle Kinderbügel angeboten. Am besten probierst du die Bügel mit den Schuhen oder Stiefeln aus, die du auch zum Reiten anziehst.

Island-Bügel haben eine andere Form als die herkömmlichen Bügel. Sie bestehen aus Metall. Ihre Außenseite ist nach vorne gebogen, die Innenseite nach hinten. Durch diese bauchige Form rutscht der Fuß bei einer Drehung leicht aus dem Bügel heraus. Sollte der Fuß ungewollt aus dem Bügel rutschen, kann dieser schnell wieder richtig aufgenommen werden. Das funktioniert aber nur, wenn der Islandbügel richtig herum an dem Sattel befestigt wurde. Obwohl diese Island-Bügel nicht als Sicherheitsbügel entwickelt wurden, kann man sie als solche bezeichnen. Selbstverständlich kannst du diese Bügel auch zum Reiten anderer Pferde als der Isländer verwenden. Schließlich werden Dinge beispielsweise aus dem Westernreiten heute auch von Reitern verwendet, die klassisch englisch reiten.