Spare 10 % auf Produkte für Pferde von Horze und B Vertigo*
Jetzt sparen

Reithalfter

Das Reithalfter ist nicht nur ein eigenständiges Halfter, das zum Reiten, Führen, Lenken deines Pferdes dient, sondern auch, zumindest in der englischen Reitweise, in Kombination mit der Trense Teil des Zaumzeugs. Auch das Reithalfter gibt es in vielen verschiedenen Varianten.

Filter
Filter
Alle löschen
Sortierung
Marken
Farbe
Größe
Preis
Preis
Deine Filter:
61 Artikel

Häufig gestellte Fragen über Reithalfter

Gebisslos reiten ist ein Trend, der sich mehr und mehr verbreitet, da Reiten ohne Gebiss als besonders sanft gilt. Hier musst du Vorsicht walten lassen, denn bei einem gebisslosen Zaum kannst du zwar nicht im Pferdemaul einwirken, es wird jedoch, abhängig davon, welche Zäumung du wählst, Druck auf den Nasenrücken, oder auch das Kinn oder das Genick ausgeübt.

Der Vorteil einer gebisslosen Zäumung liegt grundsätzlich darin, dass dein Pferd kein Metall im Maul hat. Pferde, die im Maul empfindlich sind, können hiervon profitieren, außerdem gibt es Studien, die besagen, dass das Mundstück den Fressreflex auslöst und das Pferd über seinen Instinkt vom eigentlichen Training ablenkt.

Die Vorteile, die eine gebisslose Zäumung zu bieten hat, ist also immer abhängig von deinem Pferd und deinem Können, denn jede Trense ist nur so gut, wie die Reiterhand, die sie führt.

Da die Auswahl an Reithalftern sehr vielfältig ist, kannst du die Wahl deines Reithalfters an die Bedürfnisse deines Pferdes anpassen. Das englische Reithalfter ist eine sehr gängige Variante, die bei richtiger Verschnallung den meisten Pferden gut passt. Das hannoveranische Reithalfter beispielsweise eignet sich durch die Verschnallung nahe an den Nüstern nicht für Ponys oder Großpferde mit kurzer Nase, da sonst die Atmung beeinträchtigt werden kann.

Das mexikanische Reithalfter ist ein teilweise gepolstertes, überkreuztes Reithalfter, das sehr weich und sanft wirkt und sich für Pferde gut eignet, die am Kopf empfindlich sind. Unter den verschiedenen, unterschiedlich wirkenden und geformten Reithalftern findest du sicherlich das Passende für dein Pferd.

Sinn und Zweck des Reithalfters

Das Reithalfter dient, wenn du englisch reitest, als Unterstützung der Trense, es soll den Unterkiefer stützen und eine zu heftige Einwirkung durch die Hand des Reiters auf das Pferdemaul verhindern. Es verteilt außerdem den Druck unter anderem auf den Nasenriemen und verhindert, dass dein Pferd sein Maul zu sehr aufreißt.

Reithalfter in allen Variationen

Vom englischen Reithalfter über das schwedische Reithalfter bis hin zum merothischen Reithalfter und vielen mehr, es gibt Reithalfter für jeden Pferdekopf und jede Reitweise. Das merothische Reithalfter in dieser Aufzählung fällt unter die gebisslosen Zäumungen, es ist eine besonders schonende Variante des Zaums und benötigt, im Gegensatz zum englischen Reithalfter beispielsweise, keinen zusätzlichen Trensenzaum.

Natürlich haben wir bei unseren Reithalftern auch die Optik berücksichtigt. Schwarzes Lackleder, weiß unterlegt, Abzeichen aus Metall auf dem breiten Nasenriemen, farbenfrohe, in das Leder eingearbeitete Streifen, hier findest du das passende Reithalfter für jeden Geschmack.