Summer-Sale - bis zu 50 % Rabatt!*
Jetzt sparen

Trensen & Reithalfter

Zaumzeuge gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen für jede Disziplin. Hier bieten wir dir eine breite Auswahl an Zaumzeugen für Dressur, Springen und Western

Sortierung
Marken
Farbe
Größe
Preis
Preis
242 Artikel

Häufig gestellte Fragen

Kappzäume gehören zu den gebisslosen Zäumungen. In Deutschland werden hauptsächlich die klassische Variante aus Nylon, Kunststoff wie beispielsweise Biothane, Kunstleder oder Leder sowie das Bosal verwendet. Dieser Zaum sieht ähnlich wie ein Reithalfter aus, besitzt aber einen verstärkten Nasenriemen. An diesem Riemen befinden sich drei Metallringe zum Einhängen von Longe oder Zügeln. Ein Ring sitzt mittig über der Nase, die beiden anderen rechts und links. Das bei den Westernreitern sehr beliebte Bosal ist aus gedrehter Rinderhaut hergestellt und besitzt verschiedene Einstellmöglichkeiten.

In Südeuropa ist die Serreta weit verbreitet. Sie sieht im Prinzip wie die klassische Version aus, besteht aber aus dünnerem Leder. Das Nasenteil ist eine gepolsterte Spange aus Metall. In Frankreich wird gerne das Cavezon verwendet. Sein Nasenteil besteht aus einer Metallkette, die auf einem Lederpolster liegt.

Bei der Ausbildung junger Pferde ist diese gebisslose Zäumung sehr hilfreich. Erschreckt sich ein junges Pferd, oder versucht es, sich der Arbeit zu entziehen, kann es sich bei Verwendung eines Gebisses schnell selber Schmerzen zufügen. Daher wird zumindest das Anlongieren junger Pferde meist mit einem gebisslosen Zaum durchgeführt. Er kann auch gleichzeitig mit einer Trense zur Gewöhnung des Pferdes an ein Gebiss verwendet werden.

Bei ausgebildeten Pferden wird diese Art der Zäumung gerne für Hand- und Bodenarbeit verwendet. Sie bietet im Vergleich mit der herkömmlichen Trense zusätzliche Möglichkeiten der Hilfengebung. Dies schätzen beispielsweise auch Barockreiter sehr. Ebenso eignet sich diese gebisslose Zäumung für das Rückentrainig durch Longieren ausgebildeter Pferde.

Der Kappzaum wirkt auf die Nase des Pferdes. Die Longe oder ein Führstrick werden in den mittleren Ring eingehängt. Die beiden seitlichen Ringe sind für die Befestigung von Zügeln gedacht. Der Umgang mit diesem Hilfsmittel muss gelernt werden. Eine grobe, ungeschickte Handhabung fügt dem Tier Schmerzen zu und kann im Endeffekt auch zu Verletzungen führen.

Beim Longieren erfolgt die Einwirkung auf die Nase des Pferdes leicht seitlich. Damit wirkst du über die Halsmuskulatur auf die Rückenmuskulatur des Pferdes ein. Die Wirkung dieser Zäumung wirkt umso schärfer, je tiefer der Zaum liegt. Daher sollte er so verwendet werden, dass das Naseneisen sich zwei Fingerbreit unterhalb des Jochbeins befindet.

Außergewöhnliche Handarbeit mit feinen Nähten und liebevollen Details, zeichnen Horze Zaumzeuge in der herausragenden Qualität aus.

Zaumzeuge für Disziplinen wie Equitation, Jagdreiten, Springreiten, Dressur oder Vielseitigkeit, werden mit verschiedenen Oberflächen von hellem bis dunklem Qualitätsleder angeboten. Zaumzeuge für die Dressur mit dicker, weicher Polsterung und eleganten, passenden Zügeln, inklusive ergonomisch geformtem Genickstück, bieten optimalen Komfort. Ein traditionelles Reithalfter oder Kandarenzaum mit weichen, geschmeidigen Zügeln in tiefschwarzer Farbe, sehen klassisch aus und zeugen von unbestechlichem Geschmack und Stil. Elegante Nähte und feine, delikate Eigenschaften, lassen Show-Zaumzeuge für das Jagdreiten oder Equitation aus der Menge herausstechen. Weiche Gurtzügel und schlanken Nasen- und Stirnriemen, sowie Backenstücken, verleihen diesen Zaumzeugen einen einzigartigen Auftritt. Zaumzeuge für die Vielseitigkeit und das Springreiten, bieten ein breites Spektrum an Optionen, z.B. ein englisches Reithalfter, ein mexikanisches Reithalfter, Gurtzügel oder Gummizügel. Ein robustes Zaumzeug mit breitem Nasen- und Stirnriemen ist ideal für das Gelände und Freizeitritte, und komplettiert den Look des Jagdreiters. Horze bietet eine große Auswahl an verschiedenen Zaumzeugen an, die den Bedürfnissen jedes Reiters entsprechen, vom Freizeitreiter bis hin zu professionellen Turnierreiter.

Horze Zaumzeuge sind auch speziell für die Disziplinen geeignet und beinhalten viele Accessoires für jedermann.

Gebisslose Zäumungen sind eine clevere Option für Pferde, die ohne Gebiss sehr gut zurechtkommen. Zaumzeuge für Ponys sind in der gleichen herausragenden Qualität erhältlich wie alle anderen Zaumzeuge von Horze. Zaumzeuge aus synthetischen Materialien sind eine großartige Möglichkeit für das Training ohne die Kosten und den Pflegeaufwand eines Leder-Zaumzeugs. Die Qualität der bei Horze Zaumzeugen verwendeten Materialien und Beschläge ist unerreicht und mit guter Pflege werden sie Generationen von Reitern und Pferden überleben.