Einfach reinschlüpfen und los geht's
Trensen & Reithalfter

Trensen & Reithalfter

Trensen & Reithalfter gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen für jede Disziplin. Hier bieten wir dir eine breite Auswahl an Zaumzeugen für Dressur, Springen und Western
198 Artikel
Relevante Artikel:
Welches Reithalfter ist das richtige für mein Pferd?
16. März 2020 / Produkt-Tipps / 3 Minuten
Welches Reithalfter ist das richtige für mein Pferd?
Weiterlesen
10 Tipps zum Reiten im Winter
09. Januar 2020 / Ratgeber / 3 Minuten
10 Tipps zum Reiten im Winter
Weiterlesen
Tipps zum Reiten bei Hitze im Hochsommer
11. Mai 2020 / Ratgeber / 2 Minuten
Tipps zum Reiten bei Hitze im Hochsommer
Weiterlesen

Kaufe Trensen & Reithalfter auf horze.de

  • Versandkostenfrei ab 99€
  • Viele Zahlungsmöglichkeiten & Kauf auf Rechnung
  • Kostenfreie Rücksendung
  • Kostenloser Kundenservice & Chat

Die passende Trense für jede Disziplin

Zaumzeuge für Disziplinen wie Equitation, Jagdreiten, Springreiten, Dressur oder Vielseitigkeit, werden mit verschiedenen Oberflächen von hellem bis dunklem Qualitätsleder angeboten.

Trensen und Zaumzeug für die Dressur

Trensen für die Dressur mit dicker, weicher Polsterung und eleganten, passenden Zügeln, inklusive ergonomisch geformtem Genickstück, bieten optimalen Komfort. Ein traditionelles Reithalfter oder Kandarenzaum mit weichen, geschmeidigen Zügeln in tiefschwarzer Farbe, sehen klassisch aus und zeugen von unbestechlichem Geschmack und Stil.

Trensen zum Jagdreiten und Equitation

Elegante Nähte und feine, delikate Eigenschaften, lassen Show-Zaumzeuge für das Jagdreiten oder Equitation aus der Menge herausstechen. Weiche Gurtzügel und schlanken Nasen- und Stirnriemen, sowie Backenstücken, verleihen diesen Zaumzeugen einen einzigartigen Auftritt.

Trensen für Vielseitigkeit und Springreiten

Zaumzeuge für die Vielseitigkeit und das Springreiten, bieten ein breites Spektrum an Optionen, z.B. ein englisches Reithalfter, ein mexikanisches Reithalfter, Gurtzügel oder Gummizügel. Ein robustes Zaumzeug mit breitem Nasen- und Stirnriemen ist ideal für das Gelände und Freizeitritte, und komplettiert den Look des Jagdreiters.

Horze bietet eine große Auswahl an verschiedenen Zaumzeugen an, die den Bedürfnissen jedes Reiters entsprechen, vom Freizeitreiter bis hin zu professionellen Turnierreiter.

Zaumzeuge beinhalten viele Accessoires für jedermann

Gebisslose Trensen sind eine clevere Option für Pferde, die ohne Gebiss sehr gut zurechtkommen. Ponytrensen sind in der gleichen herausragenden Qualität erhältlich wie alle anderen Zaumzeuge von Horze. Zaumzeuge aus synthetischen Materialien sind eine großartige Möglichkeit für das Training ohne die Kosten und den Pflegeaufwand eines Leder-Zaumzeugs. Die Qualität der bei Horze Zaumzeugen verwendeten Materialien und Beschläge ist unerreicht und mit guter Pflege werden sie Generationen von Reitern und Pferden überleben.

Neben den Trensen von Horze findest du bei uns weitere Marken wie Schockemöhle, Kavalkade, Horseware oder PS of Sweden.

Die Trense, die in der Fachsprache eigentlich nur das Mundstück bezeichnet, wird umgangssprachlich aber zumeist auf den kompletten Trensenzaum bezogen. Der Trensenzaum ist das komplette Kopfstück des Pferdes, das wiederum aus Stirnriemen, Genickstück und Backenstücken, der Trense, also dem Gebiss, Kehl, Stirn- und Sperrriemen besteht. Hier vervollständigt das Reithalter mit dem breiten Nasenriemen das Ganze und all diese Elemente gemeinsam bilden den Trensenzaum.

Der Trensenzaum an sich kann also durch verschiedene Variationen des eigentlichen Reithalfters verändert werden, die Trense ist mit ihren Elementen aber auch unbedingt notwendig, um das Reithalfter überhaupt verwenden zu können.

Obwohl die Trense fachlich gesehen lediglich das jeweilige Gebiss für das Pferd bezeichnet, wird umgangssprachlich meist das ganze Zaumzeug als Trense bezeichnet, wir beziehen uns hier auch auf die Trense als das Zaumzeug. Welche Trense sich am besten für dich eignet, kannst du individuell für dein Pferd festlegen, wenn du die unterschiedlichen Merkmale der Trensen betrachtest.

Wenn dein Pferd am Kopf ein wenig empfindlich ist oder du ihm etwas ganz besonders Gutes tun möchtest, ist ein anatomisches Zaumzeug zu empfehlen, das speziell an den Pferdekopf angepasst ist und für besonders viel Tragekomfort sorgt.

Bei Pferden mit empfindlichen Nasenrücken eignet sich ein mexikanischer Trensenzaum ganz hervorragend, da dieser über eine zusätzliche Polsterung am Nasenrücken verfügt. Pferde mit kurzen Nasen sollten mit einer normalen, englischen Trense geritten werden, bei großen Pferden mit langem Nasenrücken kann auch gut ein hannoveranischer Zaum eingesetzt werden.

Dir stehen unzählige Möglichkeiten an Trensen zur Verfügung, die du genau abgestimmt auf die Bedürfnisse deines Pferdes verwenden kannst.