Einfach reinschlüpfen und los geht's
Dressursättel

Dressursättel

2 Artikel
Relevante Artikel:
Dressurreiten - so funktioniert die Dressur
15. September 2020 / Ratgeber / 3 Minuten
Dressurreiten - so funktioniert die Dressur
Weiterlesen
10 Tipps zum Reiten im Winter
09. Januar 2020 / Ratgeber / 3 Minuten
10 Tipps zum Reiten im Winter
Weiterlesen
Tipps zum Reiten bei Hitze im Hochsommer
11. Mai 2020 / Ratgeber / 2 Minuten
Tipps zum Reiten bei Hitze im Hochsommer
Weiterlesen

Kaufe Dressursättel auf horze.de

  • Versandkostenfrei ab 99€
  • Viele Zahlungsmöglichkeiten & Kauf auf Rechnung
  • Kostenfreie Rücksendung
  • Kostenloser Kundenservice & Chat

Der Dressursattel – dein Begleiter im  Viereck

Dressursättel sind dem Namen nach für die Dressurarbeit geschnitten. Bei der Dressurarbeit ist eine optimale Einwirkung des Reiters besonders wichtig. Daher liegt der Dressursattel dicht am Pferderücken und der Sitz ist tiefer als bei einem Springsattel. Die Sattelblätter sind länger geschnitten als bei einem Springsattel. Die Strupfen sind lang und reichen unter dem Sattelblatt hervor, so dass sie mit einem Kurzgurt geschlossen werden. Die Pauschen eines Dressursattels befinden sich nur vorne. In Kombination mit dem tieferen Sitz bietet der Dressursattel dem Reiter ausreichend Halt, ohne den Sitz einzuschränken und die Kommunikation zwischen Pferd und Reiter zu stören. Die gängigen Sattelgrößen werden in Zoll gemessen und reichen von 16 bis 18,5 Zoll. Diese Größen beziehen sich auf den Sitz, denn der Sattel muss nicht nur dem Pferd, sondern auch dem Reiter passen. Ein zu kleiner Sitz schränkt den Reiter in seinem Sitz ein, sodass die Hilfen nicht korrekt gegeben werden können. Ein zu großer Sattel hingegen bietet nicht genug Halt. In solchen Fällen beginnen Reiter häufig mit dem Bein zu klemmen um den unsicheren Sitz zu kompensieren.

Materialien für Dressursättel

Die Sättel in unserem Sortiment sind entweder aus echtem Leder oder aus synthetischen Materialien gefertigt. Beides hat seine Vorteile. Echtes Leder ist in der Regel haltbarer und hochwertiger, erfordert aber auch deutlich mehr Pflege als Kunstleder. Außerdem sind die meisten Ledersättel deutlich teurer. Synthetische Materialien lassen einen Sattel zudem wesentlich leichter werden als echtes Leder.

Dressursättel von Wintec

Die Sättel von Wintec können mit dem Easy Change Kopfeisen einfach und schnell an das Pferd angepasst werden. Bitte denke daran, deinen Sattel regelmäßig von einem Sattler überprüfen zu lassen. Die geeignetste Unterlage für einen Dressursattel ist eine Dressurschabracke. Wenn Du eine zusätzliche Polsterung unter den Sattel legen möchtest, kannst Du ein Gelpad oder Lammfellpad verwenden.