25% Rabatt auf ein Horze oder B Vertigo Produkt Ihrer Wahl + Gratis Versand!* Lesen Sie mehr

×
Horze Guide

Wie unterscheiden sich die Horze-Schabracken?


Horze hat bietet eine große Auswahl an Dressur- und Vielseitigkeitsschabracken an. Der Unterschied zwischen diesen beiden Arten von Schabracken ist der Schnitt. Aufgrund der verschiedenen Formen von Dressur- und Spring- bzw. Vielseitigkeitssätteln müssen dem entprechend auch die Sattelunterlagen angepasst sein.

Schnitt und Grundausstattung

Während die Dressurausführung lange Seitenteile haben muss weil das Sattelblatt eines Dressursattels lang und gerade nach unten verläuft, sind Vielseitigkeitsschabracken seitlich kürzer und dafür weiter nach vorne geschnitten, wie eben auch die entsprechenden Sättel.

Gemeinsamkeiten

Sie werden bestimmt bemerkt haben, dass Horze oftmals die Dressur- und Vielseitigkeitsschabracken in einer gleichen Ausführung vorstellt. Über diese Modelle möchten wir Ihnen eine kurze Übersicht geben. Jede Schabracke verfügt über je eine Schlaufe links und rechts, die an den Sattelgurtstrippen befestigt werden und einem Verrutschen der Sattelunterlage entgegenwirken.

Ebenso befinden sich links und rechts eine Schlaufe, durch die die Gurtstrippen bzw. der Sattelgurt verlaufen und somit ebenfalls der Positionierung der Sattelunterlage dienen.

Alle Sattelunterlagen von Horze sind anatomisch geschnitten. Das heißt, die Sattelunterlage wird beim Reiten keine Falten aufwerfen und somit das Pferd nicht am Rücken beeinträchtigen. Zudem lastet somit kein Druck auf die Wirbelsäule und besonders nicht auf den Widerrist.

Schlichte Standard Modelle

Mit der Dressurschabracke Prinze (#17010) und der Vielseitigkeitsschabracke Chooze (#17000) bekommen Sie ein wunderbar angenehmes Produkt in kräftigen Farben und dünner Ausführung mit Schaumstoff Fütterung. Einem Knallerartikel zu einem unschlagbaren Preis.

Schlicht und mit Extras

Die Schabracke Prinze Plus (#17071) und die Schabracke VS (#17061) überzeugen durch ihr schlichtes und dennoch herausstechendes Design mit den glänzenden Zierkordeln. Als Extra haben sie auf der Innenseite ein Waffelgewebe aus Baumwolle, welches den Schweiß hervorragend vom Pferd abtransportiert.

Auffallendes Design und hoch funktionell

Dies bieten die Schabracken Dresden (Dressurausführung #17120, Vielseitigkeit #17110). Das waffelartige Baumwollgewebe innen sorgt für einen optimalen Abtransport des Schweißes. Doch liegt der Focus der Schabracke in ihrer Optik: Einie kleine Steppung, die farblich abgestimmte Einfassung und Zierkordel und vor allem der karierte Akzent, der die Decke umläuft. Zudem befindet sich in der linken unteren Ecke ein großer und detailreicher Aufnäher. All dies zusammen ist sehr harmonisch und keineswegs aufdringlich.

Besonderheiten in der Steppung

Eine atypische Steppung ist alles, was nicht klein und rautenförmig ist. Und somit zählt man zu dieser Rubrik die Schabracken Rochelle (#17098 und #17108) aufgrund der großen, quadratischen Steppung.

Auch die Serien Elite (#17092 und #17082) und Savannah (#17029 und #17019) überzeugen durch ihr einzigartiges Design und machte jedes Pferd zum Hingucker. Die Schabracken aus der Kollektion Savannah setzen einen zusätzlichen Akzent durch die feine Bestickung der Horze Initialen in der rechten unteren Ecke.


Schabracken jetzt einkaufen